Hallo liebe TEDx-Community,

mein Name ist Roland Donner und ja, ich heiße wirklich so. Dieser Name ist kein Künstlername …aber… er könnte DOCH vielleicht einer sein. Meine Vita ist ein wenig crazy, da ich in meinem Leben so einiges ausprobiert habe.

Wie z. B. als: Maler, Zeichner, Schauspieler, Bühnendarsteller, oder als TV – und Dokumentardarsteller. Ich durfte mein eigenes Kabarett B.A.S.F. gründen und mich 17 Jahren in der Comedy-Welt herumtreiben.

In den letzten Jahren verfolge ich aber nur noch meine Talkformate, wie z.B. den Promi Talk „Das Maaß ist voll“ oder „DER Donner TALK“.

Zudem bin ich seit mehr als 28 Jahren in verschiedenen Funktionen für den Global Player SIEMENS tätig. Besonders in den letzten zwei Jahren bin ich dort für die Themen Digitalisierung, soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit zuständig.

Schau einer an…was für ein Zufall für TEDxMoers 😉

 

Wofür bist du eigentlich zuständig?

Ich freue mich sehr die sechs Speaker-Damen und -Herren beim ersten TEDxMoers zu betreuen und Vorabgespräche zu führen. Der Ablauf dieses Events, samt Ton, Technik und Video, wird erstellt und wie so vieles immer auf Augenhöhe vom ganzen Team abgesegnet. Ebenso werde ich durch den Nachmittag und den Abend sowohl die Speaker als auch die Zuhörer begleiten.

 

Was fasziniert dich an der Idee von TED?

Wie das Synonym T E D schon so schön beschreibt: Input und Ideen aus den Bereichen Technologie, Unterhaltung und Design. Das alles verbunden mit Vorträgen und gewiss tollen Leuten, welche sich später bei Essen und Trinken vernetzen werden.

Diese drei TED-Schlagworte sind große Dinge welche uns sehr stark die nächsten Dekaden begleiten werden. Ich darf ein Teil davon sein. Das alles treibt mich an und macht mir sehr viel Freude.

 

Kaffee oder Tee?

Ganz klar…  Rotwein! Nach der Show versteht sich, und Kaffee davor 😉

 

Welches Buch liegt bei dir auf dem Nachttisch?

Ein Buch trägt den Titel: „Das Leben gestalten mit den Big Five for Life“  von John Strelecky. Ich liebe diesen Mann, weil er es immer wieder mit seinen Büchern schafft mich positiv zu motivieren. Hoffe ihn einmal persönlich kennenzulernen.

Das andere Buch trägt den Titel: „Die Stimme“ und es ist die Autobiografie von Thomas Quast, einem der erfolgreichsten aber auch ungewöhnlichsten Sänger der Gegenwert. Obwohl die Musikhochschule Hannover den Contergan geschädigten Bariton mit der Begründung, er könne nicht Klavier spielen, ein Gesangsstudium verwehrte, stand sein Berufswunsch fest.

 

Stell dir vor, du stehst auf einer Bühne und die ganze Welt hört zu: Was würdest du erzählen?

Über mein interessantes Leben, mein Glück tolle Menschen in den 53 Jahren kennen gelernt zu haben. Und über eine sehr wichtige Entscheidung die ich als junger Mensch getroffen habe. Möglicherweise hätte ein anderer Entschluss mich auf eine traurige und perspektivlose Reise in mein Leben geschickt. Darum bin ich heute sehr dankbar für dass was ich sein darf und was ich besitze… ein zufriedenes Leben mit einer tollen Familie und starken Freunden.

 

Einer meiner absoluten Lieblings TED-Talks ist?

Bei dieser Frage musste ich nicht lange überlegen. Janina Kugel, Arbeitsdirektorin und Personalchefin der Siemens AG mit ca. 370.000 MitarbeiterInnen weltweit. Wie ich finde eine der wenigen Managerinnen in einem DAX Unternehmen die auf Augenhöhe agiert.

Ihr Lieben, ich freue mich auf Euch, die Speaker und das tolle TEDxMoers Team.

Ich liebe das neue Industrie 4.0 und finde es super, auch als ein „50 Plus“ in dieser neuen Transformation-Revolution ein Teil der Entwicklung sein zu dürfen.

Darum: #einfachmalweitermachen

Euer Moderator
Roland Donner