Hallo liebe TEDx-Community,
heute habe ich das Vergnügen, mich euch in diesem Blogbeitrag kurz vorzustellen. Mein Name ist Lena und zusammen mit Kim und Noel gehöre ich zu den Initiatoren dieses wunderbaren Events. Was im Sommer diesen Jahres als spontane Idee in der Uni begann, wird nun im Januar 2020 Wirklichkeit – ich kann es kaum erwarten!

Wofür bist du eigentlich zuständig?
Ich kümmere mich bei TEDxMoers um die Finanzen und unterstütze Noel bei der allgemeinen Koordination und Planung. Auf Fragen wie “Können wir einen zweiten Caterer bestellen?” oder “Welches Budget können wir für die Goody-Bags einplanen?” habe ich die Antwort. Dank unserer großzügigen Sponsoren kann ich euch versprechen: wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, um euch einen unvergesslichen Abend zu bescheren!

Kaffee oder Tee?
Ganz klar, Tee – und zwar Pfefferminz.

Welches Buch liegt bei dir auf dem Nachttisch?
Tatsächlich liegt dort eine Art Tagebuch mit 365 Fragen für jeden Kalendertag. Interessant wird es, wenn ein Kalenderjahr um ist und man das Tagebuch wieder von vorn beginnt. Dann kann man seine aktuelle Antwort mit denen aus den Vorjahren vergleichen. Ich muss aber leider zugeben – im Moment komme ich nicht jeden Tag dazu, in das Buch hineinzuschauen.

Einer meiner absoluten Lieblings Ted-Talks ist?
Da muss ich nicht lange überlegen – am meisten inspiriert hat mich damals der Vortrag von Simon Sinek über den “Golden Circle”, der uns im Rahmen einer Vorlesung an der Uni gezeigt wurde. Simon hat eine unglaublich mitreißende Art, weshalb mich auch seine anderen Talks über das Thema Leadership begeistern. In seinem Vortrag über den Golden Circle geht es um das “Warum”. Es kommt aus dem Bauch, aus der Intuition und entscheidet über unsere Motivation. Es inspiriert uns selbst und andere und macht aus einer Führungskraft einen inspirierenden Leader.

Ich freue mich auf euch!
Eure Lena

PS: Das Video zu meinem Lieblings-TED-Talk gibt es hier: